Kolleg-Forschergruppe Bildakt und Verkörperung » Alex Arteaga

Alex Arteaga

Alex Arteaga

Bildakt als Emergenz

Alex Arteaga

Alex Arteaga studierte Musiktheorie, Klavier, Elektroakustische Musik, Komposition und Architektur in Barcelona und Berlin. Die theoretische Auseinandersetzung mit grundlegenden, aus seiner künstlerischen Praxis entstandenen ästhetischen und gestalterischen Fragen, führte zur Verfassung seiner Doktorarbeit – Sensuous framing. Grundzüge einer Strategie zur Konzeption und Verwirklichung von Rahmenbedingung des Wahrnehmens – am Institut für Philosophie der Humboldt-Universität zu Berlin unter der Betreuung von Prof. John Michael Krois. Aufbauend auf dem in dieser Arbeit erforschten Konzept von Kognition als verkörperter, situierter und selbstproduzierender Prozess besteht sein Forschungsschwerpunkt im Rahmen des Forscherkollegs Bildakt und Verkörperung aus der Charakterisierung des Bildaktbegriffs als Emergenz, d.h. als dynamisches, autonomes und komplexes System.

Email: arteaga@bildakt-verkoerperung.de